Top-Nachricht:

MBI Research NE-Metalle-Prognose: Konsolidierung bei Kupfer nach höchstem Stand seit drei Jahren
Bei der NE-Metallprognose vor zwei Wochen ging MBI Research davon aus, dass die Preise nach dem Ende der Feiertage in China wieder Fahrt aufnehmen werden. Diese Einschätzung wurde bestätigt. Insbesondere Nickel und anfänglich auch Zink, also zwei Metalle, die bei der Stahlproduktion eingesetzt werden, legten zu. Zink erreichte den höchsten Stand seit mehr als zehn Jahren, gab dann jedoch aufgrund von Gewinnmitnahmen wieder nach. Für Kupfer war MBI zwar ebenfalls zuversichtlich, aber die Bewegung nach oben fiel dann doch stärker aus als erwartet. Kupfer stieg bis auf 7.177 Dollar je Tonne zum Beginn der dritten Oktoberwoche, bevor es dann zu leichten Gewinnmitnahmen kam. Somit erreichte das rote Metall den höchsten Stand seit Juli 2014. In den kommenden zwei Wochen könnte Kupfer allerdings noch etwas deutlicher konsolidieren, wobei auch ein Fall unter das Septemberhoch bei 6.970 Dollar nicht auszuschließen ist. Bleiben die Faktoren für den jüngsten Anstieg intakt, könnte der Gipfel für 2017 aber noch nicht erreicht sein. Lesen Sie dazu mehr in unserer aktuellen NE-Metalle-Prognose unter "Prognosen & Research".
Weiterlesen…
Aluminiumhersteller Alcoa verdient weniger als erwartet
Der Aluminiumhersteller Alcoa hat im dritten Quartal weniger verdient als erwartet. Der Umsatz fiel allerdings etwas höher als geschätzt aus. Der Konzern mit Sitz in Pittsburgh im US-Bundestaat Pennsylvania berichtete einen Nettogewinn von 113 Millionen US-Dollar oder 60 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 3 Milliarden Dollar. Nach Sondereinflüssen lag der Gewinn bei 72 Cent pro Aktie. Analysten hatten mit einem bereinigten Gewinn von 74 Cent pro Aktie bei einem Umsatz von 2,93 Milliarden Dollar gerechnet. Im Vorjahresquartal erzielte Alcoa bei einem Umsatz von 5,2 Milliarden Dollar einen bereinigten Gewinn von 96 Cent je Aktie, bevor sich der Konzern in zwei Teile aufspaltete. Das Geschäft mit Leichtmetallen für die Flugzeug- und Autoindustrie wurde von der traditionellen Aluminiumproduktion getrennt. Die Prognose für das Gesamtjahr hat Alcoa erhöht und rechnet nun mit einem bereinigten EBITDA von 2,4 Milliarden Dollar. MBI/DJN/emv/19.10.2017
Weiterlesen…

Flachstahl

Aktuell

Arconic beruft ehemaligen GE-Manager Blankenship zum Chef
Der US-Konzern Arconic hat den ehemaligen General-Electric-Manager Chip ...
Weltrohstahlproduktion im September weiter im Vorwärtsgang: Zahlen für Deutschland nur geschätzt
Weltweit sind im September 141,4 Millionen Tonnen Rohstahl erschmolzen worden ...
London Metal Exchange: Kupfer zieht zu Wochenbeginn leicht an
Kupfer ist am Montag an der London Metal Exchange freundlich in die neue Woche ...
MBI Research NE-Metalle-Prognose: Konsolidierung bei Kupfer nach höchstem Stand seit drei Jahren

Aluminium

Meistgelesene Artikel

MBI Stahl Prognose: Europäische Stahlpreise dürften sinken, aber kein dramatischer Rückgang zu erwarten
Die Vormaterialpreise haben sich zuletzt so volatil gezeigt, dass es zunehmend ...
MEPS: Europäische Flachstahlpreise dürften kurzfristig weiter anziehen
Die europäischen Flachstahlpreise dürften kurzfristig weiter ...
MBI Stahlprognose: Der Ausblick für Langprodukte trübt sich ein
In den vergangenen zwei Wochen hat sich der Ausblick für die ...

Fragen & Hilfe

MBI EnergySource

Login

Bitte loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.

E-Mail Adresse
Passwort

Kaufen/Testen

bequem & sicher
kostenlos & unverbindlich testen!
MBI MetalSource
MBI Martin Brückner
Infosource GmbH & Co. KG

Rudolfstraße 22-24
60327 Frankfurt
Telefon +49 (0) 69 2710760-11
Telefax +49 (0) 69 2710760-22
service@mbi-infosource.de